Werte Mitreisende,
am Sa 28.10.2017 spielen Off Limits wieder im alten-neuen Cadillac.
Zu Steam Halloween entschwinden wir mit Euch wieder in die finsteren Ecken des 19. Jahrhunderts. Die dunkelste Nacht ruft.

Einlass 20:00 Uhr. Abflug 21:00 Uhr.

Unterstützt werden wir dabei im Gartensaal von der Folk-Band The New Green Spirit aus Oldenburg mit Gitarre, Geige, Bratsche und Gesang. Die Begeisterung für irische und schottische Folk-Musik hat sie zusammengeführt. Eine bunte Mischung aus ruhigen Songs zum Zuhören und schnellen Liedern zum Mitwippen wird abwechslungsreich mal traditionell, mal neu interpretiert dargeboten.

Dieses Jahr wird aus dem Support in der Halle ein ganzes Generationenschiff!
Red Scarlett ist eine vierköpfige Rockband aus Oldenburg, die sich 2016 gegründet hat mit genetischen Wurzeln bis hin zu Off Limits.
Bestehend aus Gesang, zwei Gitarren, Klavier/Synthesizer, Bass und Schlagzeug decken sie ein breites musikalisches Spektrum von Balladen, über progressive Stücke bis zu rifflastigen Rockbrettern ab.
Durch die Mischung von eingängigen Melodien und ausgeklügelter Istrumentalisierung entsteht ein abwechslungsreiches Set, welches viel positive Rückmeldung erhalten hat.
Die Texte handeln oft von Problemen auf persönlicher, oder gesellschaftlicher Basis, welche Tiefgründige Themen ansprechen. Der Zuhörer soll etwas zum Nachdenken angeregt werden, kann sich aber auch einfach in der Musik verlieren.

www.facebook.com/redscarlettmusic

In der Halle wird bei Off Limits an Halloween passend zum Steampunk-Look Alt und Neu verknüpft. Die musikalischen OffRoader bewegen sich dabei weiter jenseits des geläufigen FolkRock und treiben den von ihnen geprägten Ansatz voran.
Off Limits verstehen es, mit ungebremster, dampfgetriebener Spielfreude das Publikum zu begeistern. Fabelhafte Geigenklänge sowie archaische Didgeridoo- und Schalmei-Sounds verschmelzen mit der groovenden Rock-Sektion zu frischem Tanzdruck.
In aufgeheizten Traditionals und starken Eigenkompositionen oszillieren die Wurzeln des Folk und die Energie des Rock zu einem dynamischen Spannungsfeld. Off Limits – RockFolk mit Volldampf!
www.rockfolk.de

Location:
www.cadillac.oldenburg.de

Tickets:
www.adticket.de/Cadillac

Rückblicke:











Zur Lesung mit Henny Bode:



"Fremde Horizonte"

Kann man eine bereits Verstorbene töten? Diese Frage stellt sich Privat-Ermittler Horatio Ferroulo, als ein Geist in seinem Büro erscheint und um seine Hilfe bei einem ungewöhnlichen Mordfall bittet. In einer viktorianisch-phantastischen Welt macht sich der Detektiv daran, der Lösung auf die Spur zu kommen. Dabei hat er stets einen mysteriösen Verfolger im Nacken. Zwischen Erfindergeist und Wahnsinn – eine Welt im Aufbruch zu neuen Horizonten.
Ein Mystery-Krimi mit Steampunk-Elementen.

Henny Bode – gebürtige Hamburgerin, geb. 07.07.1976 – verfasst Gedichte und Geschichten seit sie Schreiben gelernt hat.

Ihr Studium der Ägyptologie und Vor- und Frühgeschichte, die Metal- und Mittelalterszene, in der sie sich tummelt, eine Vorliebe für Fantasy, zahlreiche veranstaltete LARPs, die Lust an Morbidem und schwarzem Humor – all das fließt hier und da in die Kurzgeschichten, Gedichte, Romane und lustigen Kleinigkeiten ein.

Ab 2008 hat sie Artikel für den „Karfunkel – Zeitschrift für erlebbare Geschichte“ geschrieben und 2013 mit „Zeytenwandler“ auch ein eigenes Szene-Magazin aus der Taufe gehoben.

Die 13-jährige Erfahrung als Veranstalterin von LARPs hat so einiges an Geschriebenem produziert, zum Teil mit selbst gebundenen Büchern, und ihr sogar eine Beraterposition für den Kurzfilm „Das Geheimnis von Golombi“ eingebracht.
https://hennybodeblog.wordpress.com

 
Unseren kostenlosen
Newsletter abonnieren:
 

 

Vielen Dank an alle Photographen! Manu Müller, Val Bewer, Horst Vogelsang, Johannes Bondzio, Christian Bartz, Desi Carstens, Zausel, Thomas Klinker, Jens Murer, Claus Arne Hock, Frank Kruse, Falcon Rogers, Ralf-B. Poschadel uvm.

 Mitglied bei:




 Juror beim:


Bundesweiter Wettbewerb der regionalen Musikszene für Newcomerbands



 Dozent bei:

u.a. Workshops in der Kulturetage


Förderung junger Bands


Workshops für Musik-Einsteiger


Moderne Stilmittel populärer Musik


Plattdeutscher Bandwettbewerb


Rundumservice/Nachwuchsförderung


u.a. Workshops im Familienzentrum und Musikerhaus

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction